Vitamin D3 Lebensmittel

If you’re here, then you probably Google’d: vitamin d3 lebensmittel. This subject along with many others are quite common.

Meinmed Organisationsteam

Wichtigsten Vitamin-D-Reserven stellt uns die Sonne zur Verfügung. Schon 5 bis 15 Minuten pro Tag reichen, um die körpereigene Vitamin D-Produktion anzuregen. Das ist auch gut so, denn nur wenige Lebensmittel sind “Vitamin D-Bomben”, zudem empfehlen Ernährungswissenschafter, das Hauptaugenmerk auf die körpereigene Vitamin D-Produktion zu lenken.

Warum Benötigt Der Körper Vitamin D?

Vitamin D ist als fettlösliches Vitamin bekannt, welches der Körper hauptsächlich durch Sonnenlicht selbst bildet. In der Medizin wird das Vitamin D als ein Hormon betitelt. Die chemisch aktivste Form im Körper ist, neben dem pflanzlichen Vitamin D2, das Vitamin D3.
Das Vitamin D ist dafür verantwortlich, dass Kalzium und Phosphor vom Dünndarm aufgenommen und zu den Knochen und Zähnen transportiert werden

es trägt dazu bei, dass der Kalziumspiegel im Blut optimal bleibt

wirkt bei der Knochenmineralisierung mit: Stärkung und Härtung der Knochen

ist bei der Proteinsynthese und Zellteilung beteiligt, bildet Proteine und fördert dadurch den Muskelaufbau

steuert als Hormon eine Vielzahl von Genen

es verantwortet, dass das Immunsystem normal funktioniert.

Was Ist Vitamin D Und Warum Ist Es So Wichtig?

Die Top 10 Lebensmittel Mit Viel Vitamin D

Die gute Nachricht zuerst: Unser Körper kann Vitamin D selbst herstellen. Und das ist in unseren nordischen Breitengraden – vor allem im Herbst und Winter – nicht immer einfach.
Und laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts erreichen das nur knapp 40 Prozent der 18- bis 79-Jährigen in Deutschland. Viele Menschen müssen ihren Vitamin-D-Spiegel deshalb auf andere Art erhöhen. Aber auch für eine vegetarische oder vegane Ernährung gibt es passende Lebensmittel.
Hering

Fettreiche Fische enthalten viel Vitamin D. Ein Hering kann mit bis zu 25 Mikrogramm pro 100 Gramm des Nährstoffs aufwarten. Lachs

Auf dem zweiten Platz folgt der Lachs, der mit rund 16 Mikrogramm pro 100 Gramm Gewicht ebenfalls eine gute Portion Vitamin D liefert. Makrele

Platz Nummer vier geht an einen weiteren Fettfisch, nämlich die Makrele mit 4 Mikrogramm pro 100 Gramm des Tiers.
Margarine

Gute Nachricht für Vegetarier:innen und Veganer:innen: Je nach Anreicherung versorgt Margarine den Körper nämlich mit zwischen 2,5 und 7,5 Mikrogramm Vitamin D pro 100 Gramm. Champignons

Auch auf Platz Nummer sieben steht ein Pilz: Champignons enthalten fast ebenso viel Vitamin D wie Pfifferlinge, nämlich 1,9 Mikrogramm pro 100 Gramm Gewicht. Gouda

Bei einem Gouda mit 45 Prozent Fett in Trockenmasse können Sie immerhin noch mit 1,3 Mikrogramm Vitamin D pro 100 Gramm Käse rechnen.
Butter

Auf dem letzten Platz der Top 10 landet Butter mit 1,2 Mikrogramm des Sonnenvitamins auf 100 Gramm.

Leave a Comment